30. April: Elisa Izaurralde Gedenkvortrag

Der diesjährige Vortrag zum Gedenken an Elisa Izaurralde hat den Titel: “MicroRNA maturation” und wird gehalten von:

Prof. Dr. V. Narry Kim
Director of the RNA Research Center
Institute for Basic Research
Seoul, South Korea

Die Elisa Izaurralde Gedenkvorlesungen sind eine lose Abfolge an Vorträgen im Gegenken an die vormalige Direktorin am Max Planck Institut für Entwicklungsbiologie in Tübingen (2005-2018) und an ihre Errungenschaften auf den Gebieten der RNA Biologie und der post-transkriptionalen Kontrolle der Genregulation.

Narry Kim ist erst die zweite Sprecherin in diesem Rahmen (nach Witold Filipowicz in 2019). Sie trug wegweisend zum Verständnis der Genregulation durch kleine RNAs bei und ist wohl am bekanntesten wegen ihrer Entdeckung wie Mikro-RNAs in der Zelle generiert und prozessiert werden um ihre regulatorische Funktion auszuüben.

Narry Kim spielt auch eine wichtige Rolle bei der Förderung der Grundlagenforschong in Südkorea und erhielt eine Vielzahl an Preisen und Ehrungen. Darunter sind der ‘L'Oreal-UNESCO Women in Science Award’ (2008), der Ho-Am Preis in Medizin (2009), der in Südkorea in etwa einem Nobelpreis entspricht, und der südkoreanische ‘Scientist of the Year Award’ (2016). Außerdem wurde sie von Nature in 2018 unter den ‘Science Stars of East Asia’ gelistet.

Die diesjährige Elisa Izaurralde Gedenkvorlesung findet am 30. April um 9:30 als Online Veranstaltung statt. Narry Kim wird vorgestellt von Dr. Oliver Weichenrieder, einem ehemaligen Mitarbeiter von Elisa Izaurralde und von Prof. Dr. Ralf Sommer, dem Direktor der Abteilung für Integrative Evolutionäre Biologie, der ein paar Worte zum Hintergrund der Vorlesungsreihe sagen wird.

Zusätzliche Informationen und eine Kurzbeschreibung des Vortrags gibt es hier

Registrieren Sie sich noch heute für die Veranstaltung

Datum und Uhrzeit: Freitag, 30. April 2021, 9:30 Uhr bis 11:00 Uhr MESZ

Um sich hierfür anzumelden, senden Sie bitte eine e-Mail an: presse-eb@tuebingen.mpg.de