Press Releases of the Max Planck Institute for Biological Cybernetics

02.03.2016

Friend or foe: out of the corner of your eye

Subject during the experiment (C) Christina Bornschein / Max Planck Institute for Biological Cybernetics, Tübingen, Germany

Our peripheral vision is better at recognizing people than objects[more]


23.02.2016

Krebsfrüherkennung mit Glukose

MRT Aufnahmen im ultrahohen Magnetfeld (C) Klaus Scheffler / Max-Planck-Institut für biologische Kybernetik, Tübingen

Ein mit 5,8 Mio. Euro gefördertes EU-Projekt soll die Früherkennung von Hirntumoren verbessern[more]


10.02.2016

Wie unser Gehirn Sehen und Hören verbindet

Auf welcher Ebene entscheidet das Gehirn, welche Informationen zusammengehören und für uns wichtig sind?[more]


02.02.2016

Alzheimer-Früherkennung im Kernspintomografen

Prof. Klaus Scheffler, Leiter der Abteilung Hochfeld-Magnetresonanz am MPI für biologische Kybernetik (C)Joeg Abendroth / Max-Planck-Institut für biologische Kybernetik, Tübingen

Klaus Scheffler erhält eine Förderung der Alzheimer Forschung Initiative e.V. [more]


18.12.2015

Emerging investigator in Bioinorganic Chemistry

Goran Angelovski (C)Martin Vötsch / Max Planck Institut für biologische Kybernetik, Tübingen

MPI group leader Goran Angelovski develops new magnetic resonance contrast agents[more]


14.12.2015

Kooperation ohne Worte

Zwei Versuchspersonen im Experiment: Sie können sich weder sehen noch hören - Kooperation funktioniert nur über das Seil. (C)Dong-Seon Chang / Max Planck Institut für biologische Kybernetik, Tübingen

Was uns das Ziehen an einem Seil über die Kooperationsbereitschaft eines anderen sagt[more]


21.10.2015

Hochauflösende MRT-Bilder

Die im Ultrahochfeld aufgenommenen MRT-Hirnscans sind sehr viel detaillierter als herkömmliche Scans. Durch die im Experiment gestellte Aufgabe wird der visuelle Kortex der Probanden aktiviert. (C)Philipp Ehses / Max Planck Institut für biologische Kybernetik, Tübingen

Im ultrahohen Magnetfeld lässt sich die Gehirnaktivität genauer nachweisen[more]


14.10.2015

Auszeichnung für Nachwuchswissenschaftlerin

Attempto-Preisträgerin 2015: Amalia Papanikolaou (C)Friedhelm Albrecht / Universität Tübingen

Der Attempto-Preis 2015 des Universitätsbunds Tübingen geht an Dr. Amalia Papanikolaou vom Max-Planck-Institut für biologische Kybernetik[more]


28.09.2015

EU-Projekt: Depression und Multiple Sklerose frühzeitig erkennen

Anke Henning, Arbeitsgruppenleiterin am Max-Planck-Institut für biologische Kybernetik. (C)privat

Ein im September 2015 gestartetes EU-Projekt soll die MRT-Diagnostik von neurologischen und psychiatrischen Krankheiten verbessern[more]


29.09.2015

CableRobot with Passenger

The new cable robot of the department for Human Perception, Cognition and Action of Heinrich Bülthoff at the Max Planck Institute for Biological Cybernetics. Picture (C): Max Planck Institute for Biological Cybernetics, Tübingen

The prototype of the newly developed cable robot was presented in the course of an international conference at the Max Planck Institute for Biological Cybernetics in Tübingen, Germany [more]


Displaying results ###SPAN_BEGIN###%s to %s out of ###SPAN_BEGIN###%s