Pressemitteilungen des Max-Planck-Instituts für Entwicklungsbiologie

08.07.2019

Forscher weisen Selektionsmechanismen bei der Vererbung nach

Funktion bestimmter Gen-Schalter bei der Weitergabe von Erbgut erkannt[mehr]


24.06.2019

Rätsel um Ursprung der europäischen Kartoffel gelöst

Ein Exemplar des Herbars Solanum tuberosum (Kartoffel), das auf dem Chonos-Archipel in Chile von Charles Darwin während seiner Expedition auf der HMS “Beagle” gesammelt und konserviert wurde (Bildrechte: Cambridge University Herbarium).

Tübingen, 24.06.2019. Woher stammt die europäische Kartoffel? Pflanzen, die im 19. Jahrhundert auf einer Expedition des britischen Naturwissenschaftlers Charles Darwin gesammelt wurden, halfen Forschern am Max-Planck-Institut für...[mehr]


11.06.2019

Ruth Ley honoured by EMBO for excellence in life science

Ruth Ley

Joining a group of the best researchers in Europe and around the world.[mehr]


21.05.2019

VITA (Vitalia Glöckler) und JUTTA PESCHKE

Zu den Künstlerinnen: Vitalia Glöcker (VITA) Durch ihre Werke möchte sie beim Betrachter positive Gefühle - wie Gelassenheit, Freude und Leichtigkeit - auslösen und Assoziationen wecken. Dabei lässt die Vielschichtigkeit Ihrer...[mehr]


06.05.2019

Faszinationstag der Pflanzen 2019

Der internationale 'Faszinationstag der Pflanzen' ist eine Initiative, unsere Faszination für Pflanzen und die Bedeutung von Pflanzenforschung zu teilen. Es werden um den 18. Main herum, und unter dem Dach der European Plant...[mehr]


17.04.2019

Detlef Weigel als Mitglied in die American Academy of Arts and Sciences gewählt

Cambridge, MA | 17. April 2019 - Die American Academy of Arts and Sciences hat heute die Wahl ihrer neuen Mitglieder für 2019 bekannt gegeben. In diesem Jahr wurden mehr als 200 Personen mit herausragenden Leistungen in...[mehr]


08.04.2019

Der Schillerpreis der Stadt Marbach am Neckar 2019 wird Christiane Nüsslein-Volhard verliehen

Die Jury hat sich für die Tübinger Entwicklungsbiologin entschieden Der Schillerpreis der Stadt Marbach am Neckar wird 2019 an Christiane Nüsslein-Volhard verliehen. Diese Entscheidung traf die Jury unter dem Vorsitz von...[mehr]


04.04.2019

Peptid gegen Kannibalismus

Der Fadenwurm Pristionchus ist ein Räuber. Hier frisst er gerade eine Larve eines Fadenwurms aus der Gattung Caenorhabditis. Ein Peptid auf der Körperoberfläche seiner Larven verhindert, dass er sich über seine eigenen Nachkommen hermacht.

Ein Wurm, zu dessen bevorzugten Speisen ausgerechnet Wurmlarven zählen, muss höllisch aufpassen, dass er nicht aus Versehen den eigenen Nachwuchs verzehrt. Das gilt umso mehr, als optische Reize im Fall von Pristionchus pacificus...[mehr]


25.10.2018

Zusammenschluss europäischer Wissenschaftler soll Präzisionszüchtung für nachhaltige Landwirtschaft sichern

Tübingen, 25. Oktober 2018. Führende Wissenschaftler aus mehr als 75 europäischen Pflanzen- und Biowissenschaftsforschungszentren und -instituten haben ein Positionspapier verabschiedet, in dem die europäischen...[mehr]


Treffer 1 bis 10 von 156
<< Erste < Vorherige 1-10 11-20 21-30 31-40 41-50 51-60 61-70 Nächste > Letzte >>