Leben und Arbeiten in Tübingen

Luftbild des Tübinger Stadtkerns. Bild: Copyright: Verkehrsverein Tübingen
Luftbild des Tübinger Stadtkerns. Bild: Copyright: Verkehrsverein Tübingen
ChocolART:Das jährliche Schoko-Festival auf dem Marktplatz. Bild: Stadt Tübingen
ChocolART:Das jährliche Schoko-Festival auf dem Marktplatz. Bild: Stadt Tübingen
Wochenmarkt vor dem Rathaus. Bild: Copyright: Verkehrsverein Tübingen
Wochenmarkt vor dem Rathaus. Bild: Copyright: Verkehrsverein Tübingen
Die Neckarfront; Im Vordergrund: Stocherkahnfahrer. Bild: Verkehrsverein Tübingen
Die Neckarfront; Im Vordergrund: Stocherkahnfahrer. Bild: Verkehrsverein Tübingen
Das französische Viertel. Bild: Copyright: Stadt Tübingen
Das französische Viertel. Bild: Copyright: Stadt Tübingen

Die Universitätsstadt Tübingen liegt rund 40 Kilometer südlich der Landeshauptstadt Stuttgart, zwischen dem Naturpark Schönbuch und der Schwäbischen Alb. Historische Gebäude, spitze Giebel, Parkanlagen und bewaldete Flächen prägen das Bild der Altstadt. Zwischen den alten Fachwerkhäusern aus dem 15. und 16. Jahrhundert winden sich kleine Gassen mit Kopfsteinpflaster. Zahlreiche Straßencafés, Weinstuben und Studentenkneipen sowie außergewöhnliche Geschäfte finden sich in den Gassen. In Tübingen verbindet sich das Flair eines mittelalterlichen Stadtkerns mit der bunten Betriebsamkeit und dem Lebensgefühl einer Studentenstadt. Mitten hindurch fließt der Neckar, der mit seinem malerischen Ufer zu einer Stocherkahnfahrt oder einem kleinen Spaziergang einlädt. Ausstellungen in der berühmten Tübinger Kunsthalle, Museen und Galerien sowie Theater und Festivals bereichern die vielfältige Kulturlandschaft Tübingens. 


Doch Tübingen ist seit langem auch eine Stadt der Wissenschaft. Bereits 1477 gründete Graf Eberhard im Bart, der spätere Herzog von Württemberg, die Universität Tübingen. Einrichtungen wie das Universitätsklinikum, das Hertie-Institut für klinische Hirnforschung, das Werner Reichardt-Centrum für Integrative Neurowissenschaften (CIN) und die Max-Planck-Institute bieten neben der Universität hervorragende Forschungs- und Lehrbedingungen. 

Die Wohnungssuche
Je nach Auslastung besteht die Möglichkeit, vorübergehend in unserem Gästehaus auf dem Campus zu wohnen:

Max-Planck-Haus
Spemannstr. 36, 72076 Tübingen
Tel.: 07071 601-765
Fax: 07071 601-790
E-Mail: Max-Planck-Haus(at)tuebingen.mpg.de

Die örtliche Tageszeitung, das “Schwäbische Tagblatt”, enthält mittwochs und samstags Immobilienanzeigen. Außerdem gibt es eine Mitwohnzentrale in der Innenstadt, die bei der Wohnungssuche hilft. Für den Anfang gibt es außerdem zahlreiche Pensionen mit günstigen Langzeitmieten (bitte im Max-Planck-Haus erfragen) sowie eine Jugendherberge in Tübingen. Weitere Übernachtungsmöglichkeiten finden Sie hier…


Bürgeramt Tübingen
Im Bürgeramt können Sie Ihren Wohnsitz anmelden, Ausweise beantragen sowie unter anderem Stadtpläne und Müllsäcke bekommen.

Bürgeramt Tübingen  
Schmiedtorstraße 14, 72070 Tübingen
Tel.: 07071 204-2020
Fax: 07071 204-2223
E-Mail: buergerdienste(at)tuebingen.de

Telefonische Sprechstunde:
Montag - Donnerstag: 8.00-13.00 Uhr und 14.00-16.00 Uhr
Freitag: 8.00-12.00 Uhr

Öffnungszeiten:
Montag, Donnerstag, Freitag: 7.30-12.30 Uhr
Dienstag: 7.30-18.00 Uhr
Mittwoch: geschlossen


Tübinger Nahverkehr
Alle Informationen zum Tübinger Nahverkehr finden sie hier...


Die Stadt Tübingen
Die Stadt und ihre Bürger...
Die Stadt und Ihre Gäste...
Kultur, Freizeit und Sport


Touristeninformationen für Tübingen


Für Doktoranden
Doktoranden finden weitere Informationen auf der Ph.D.-Homepage (nur in englischer Sprache).