21.11.2014 // Wehrhaftigkeit hat ihren Preis – auch in Pflanzen
Obere und untere Reihe: Arabidopsis Stämme aus verschiedenen Regionen auf der Welt. Die jeweiligen Hybriden Pflanzen in der Mitte. Foto: E. Chea, MPI für Entwicklungsbiologie

Ein übereifriges Immunsystem kann tödlich sein


21.11.2014 // Tübinger Forscher entdecken einen im Pflanzenreich weit verbreiteten Stickstoffsensor
Subtropischer Regenwald in Südbrasilien: Stickstoff brauchen alle Pflanzen. Foto: Karl Forchhammer

Eine Erfindung der Evolution erweist sich als Erfolgsmodell


11.11.2014 // Evolution ist berechenbar
Grippeschutzimpfung (Daniel Paquet / Flickr.com)

Algorithmus sagt die Entwicklung von Grippe-Viren voraus


07.10.2014 // Klimawandel erhöht Temperaturunterschiede zwischen Tag und Nacht
Winter vs. Sommer

Max-Planck-Forscher untersuchen ökologische Auswirkungen der globalen Erwärmung


02.10.2014 // RESOLUTION DES KURATORIUMS

MPI FÜR ENTWICKLUNGSBIOLOGIE UND MPI FÜR BIOLOGISCHE KYBERNETIK


28.08.2014 // Streifen für den Zebrafisch
Der Zebrafisch (Danio rerio) verdankt seinen Namen dem sich wiederholenden Muster von blauen und goldenen Längsstreifen. (Urheber: Prateek Mahalwar / Max-Planck-Institut für Entwicklungsbiologie)

Max-Planck-Wissenschaftler entdecken, wie die schönen Farbmuster bei Tieren entstehen können


15.07.2014 // Protein-Evolution folgt dem Baukasten-Prinzip
Auf den ersten Blick erscheinen Proteine mit Fass- (links) und Sandwich-artiger Faltung (rechts) völlig unterschiedlich. Analysen der Aminosäure-Sequenz sowie eine neu identifizierte Zwischenform (Mitte) lassen jedoch Ähnlichkeiten erkennen, die auf einen gemeinsamen evolutionären Ursprung hindeuten.

Ähnlichkeiten zwischen Proteinen beweisen, dass ihre große Vielfalt aus kleineren Bausteinen entstanden ist