17.08.2012 // Mit der Maus ins Cyberneum
Türen auf für die Maus. Bild: WDR, Maus-Türöffner-Tag.
Wissenschafter vom Max-Planck-Institut für biologische Kybernetik...

13.07.2012 // Ausstellung abstrakter Aquarelle
Werk von Ingrid Krüger in der Ausstellung "Schichtungen" im Max-Planck-Haus. Foto: privat
Unter dem Titel „Schichtungen“ zeigt Ingrid Krüger ihre Werke im...

28.06.2012 // Jakob Macke erhält Otto-Hahn-Medaille
Dr. Jakob Macke bei der 63. Hauotversammlung der Max-Planck-Gesellschaft. Bild: Max-Planck-Gesellschaft
Statistische Modelle helfen kortikale Nervenpopulationen zu dekodieren

13.06.2012 // Neuronale Netzwerke entscheiden was wir wahrnehmen
Neuronen im lateralen präfrontalen Teil des Frontallappens spiegeln den Inhalt unseres Bewusstseins wieder. Die rote Linie zeigt einen Reiz, der für eine Minute wahrgenommen wird, während die grüne Linie die neuronale Aktivität zeigt, wenn ein Reiz unterdrückt wird. Bild: Max-Planck-Institut für biologische Kybernetik
Über den Inhalt unserer bewussten Wahrnehmung wird nicht in einer...

21.05.2012 // Seltene Nervenzellen in Affen gefunden
Von Economo-Neuron in der anterioren Insula eines Makaken. Bild: Henry Evrard / Max-Planck-Institut für biologische Kybernetik.
Tübinger Wissenschaftler entdecken Nervenzellen in Affen, welche auch...

12.04.2012 // Das Tübinger Max-Planck-Haus zeigt Werke von Helga Mayer
Werk von Helga Mayer in der Ausstellung "Ähnliches im Unähnlichen" im Max-Planck-Haus. Foto: Helga Mayer
Die Ausstellung „Ähnliches im Unähnlichen“ soll Raum für...

10.04.2012 // Unterschiedliche Forschungsmethoden - ein gemeinsames Thema: Das Gehirn
Luftaufnahme des Max-Planck-Instituts für biologische Kybernetik. Bild: Manfred Grohe / Max-Planck-Institut für biologische Kybernetik
Beim Girls’ Day am Max-Planck-Institut für biologische Kybernetik...

30.03.2012 // "SICODE" - ein EU-Projekt: Italien ist Protagonist in der Suche nach innovativen Gehirn-Maschine-Schnittstellen
Elektronenmikroskopische Aufnahme des Gehirns. Bild: Max-Planck-Institut für biologische Kybernetik
SICODE ist ein von der EU gefördertes Projekt und soll neue...

19.03.2012 // Bewegungssehen – warum die Welt im Kopf still steht, wenn sich unsere Augen bewegen
Bei der visuellen Verfolgung eines sich bewegenden Objekts, nehmen wir die Welt als stabil wahr, trotz ihrer Bewegung über die Netzhaut. Dieses Bild illustriert die Bewegungsunschärfe wie sie auf der Netzhaut ankommt, wenn der Beobachter entweder dem bewegten Objekt mit den Augen folgt oder star auf den Hintergrund gerichtet hält. Grafik: Andreas Bartels, Elvira Fischer / Max-Planck-Institut für biologische Kybernetik, Geänderte Fotos von shutterstock.com
Tübinger Wissenschaftler entdecken neue Funktionen von Gehirnarealen,...

06.02.2012 // Werke von Herbert Schmidt im Max-Planck-Haus
"schwimmend" - Werk von Herbert Schmidt (Ausschnitt) in der Ausstellung "schrittweise" im Max-Planck-Haus. Foto: Herbert Schmidt
Ausstellung „schrittweise“ mit neuen Arbeiten des Rottenburger...