Pressemitteilungen des Max-Planck-Instituts für Biologische Kybernetik

18.12.2017

Smart Health: Konsortium erhält 2 Millionen Euro Förderung für neue MR-kompatible elektrophysiologische Hirn-Implantate

CorTec Brain Interchange, eine implantierbare Technologie, kann die Hirnaktivität im Langzeit-Einsatz messen und stimulieren.

Professor Klaus Scheffler will neue Elektronik Systeme in aktiven Implantaten erproben – Innovative Förderung durch das Bundesministerium für Bildung und Forschung (BMBF)[mehr]


30.11.2017

Die Aufhol- oder Rückfall-Illusion

PD Dr. Tobias Meilinger / Max-Planck-Institut für biologische Kybernetik.

Warum wir unabsichtlich auf der Autobahn ausgebremst werden und Fußballspiele verlieren[mehr]


29.09.2017

Gute Benutzeroberflächen für automatisiertes Fahren weiterhin notwendig

Auszeichnung für Dr. Lewis Chuang und Christiane Glatz vom Max-Planck-Institut für biologische Kybernetik in Tübingen[mehr]


19.06.2017

Superhirn

Ein Blick ins Gehirn mit fNIRS: Die Farbe der Flecken spiegelt den Blutfluss in den entsprechenden Bereichen des Kortex wider (Bild mit freundlicher Genehmigung des Visualisierungstools QVis, siehe: http://bit.ly/2q8te2v). Bildnachweis:  Daniel Diers@MPI für biologische Kybernetik

Blick ins Gehirn sagt Entscheidungen voraus[mehr]


11.04.2017

Roadshow Career Steps OPPORTUNITIES Rückblick

Am 6. April fand die Roadshow Career Steps OPPORTUNITIES am Max-Planck-Campus statt.[mehr]


05.04.2017

Das Vorgaukeln von Bewegung: warum wir seekrank werden

Die Bewegungs- oder auch Seekrankheit ist ein uraltes Phänomen, welches sich auch in hochmodernen virtuellen Realitäten bemerkbar macht.[mehr]


16.01.2017

1,2 Millionen Euro Förderung für neues bildgebendes Verfahren in der Hirnforschung

Aktivierung des visuellen Kortex durch Präsentation eines wechselnden Schachbrettmusters im Menschen gemessen bei 9.4T. Die rot gezeichnete Aktivierung basiert auf einer neuen Aufnahmemethode (balanced steady state free precession) die es erlaubt, die vaskuläre Antwort von kortikalen Mikrogefäßen besser zu erfassen. Foto: Max-Planck-Institut für biologische Kybernetik

Professor Klaus Scheffler will neue Methoden in der Magnetresonanztomographie erproben – Koselleck-Projekt der DFG[mehr]


14.12.2016

Nikos Logothetis hält an seiner Entscheidung fest

Aufgrund immer wieder eintreffender Nachfragen möchten wir zur Forschung mit nicht-humanen Primaten am Max-Planck-Institut für biologische Kybernetik in Tübingen den aktuellen Sachstand zusammenfassen.[mehr]


29.11.2016

Wissen einfach ins Gehirn hochladen

Mit einem Klick eine neue Sprache erlernen?[mehr]


Treffer 1 bis 10 von 108
<< Erste < Vorherige 1-10 11-20 21-30 31-40 41-50 51-60 61-70 Nächste > Letzte >>