Pressemitteilungen des Max-Planck-Instituts für Biologische Kybernetik

30.11.2018

Großhirnrinde lernt schneller als gedacht

3 Tesla MRT; Max-Planck-Institut für biologische Kybernetik

Tübinger Forscher machen Gedächtnisspuren beim Menschen sichtbar[mehr]


24.10.2018

Azubipreis 2018 geht an Mitarbeiterin des Max-Planck-Instituts für biologische Kybernetik

Herzlichen Glückwunsch! Der Azubipreis 2018 geht an Frau Laetitia Djayou: Urkundenübereichung und einer Geldprämie  durch den  geschäftsführenden Direktor Prof. Heinrich Bülthoff, der Preisträgerin Frau Laetitia Djayou und dem Werkstattleiter Markus Scheu (v.l.n.r.). Copyright: Beate Fülle/Max-Planck-Institut für biologische Kybernetik

Auszeichnung für die Feinwerkmechanikerin Frau Laetitia Djayou[mehr]


19.10.2018

Mark Krause: Ausstellung „Spotlight Portraits“

Einladung zur Vernissage mit einer „Live Malerei Musik Performance“ am 24.10.2018[mehr]


16.10.2018

LISA: Neue Methode der statistischen Inferenz in der Magnetresonanztomographie (fMRI) entwickelt

Dieses Bild zeigt einen Vergleich von LISA gegen die gängigsten anderen Verfahren. Aktivierungen im menschlichen Gehirn, die mit LISA identifiziert wurden, sind besser reproduzierbar und damit verlässlicher. Quellenangabe: Gabriele Lohmann/MPI für biologische Kybernetik (veröffentlicht in Nature Communications 9:4014 (2018) https://www.nature.com/articles/s41467-018-06304-z

Neues Verfahren erkennt Hirnaktivierungen mit verbesserter Sensitivität und Präzision[mehr]


10.10.2018

Das räumliche Gedächtnis ist nicht wie eine "Karte im Kopf"

Häufig sehen wir Modelle und Karten von navigierbaren Räumen. Mehr und mehr Forschungsergebnisse weisen allerdings darauf hin, dass unser Raumgedächtnis nicht in dieser Form aufgebaut ist. (Dieses Bronzemodell der Altstadt steht vor dem Tübinger Stadtmuseum.) Copyright: Universitätsstadt Tübingen

Wie speichern wir räumliche Informationen unserer Umgebung ab?[mehr]


10.10.2018

Neurowissenschaftler erhalten den Attempto-Preis

Foto: Dr. Leonid Federov. Bildnachweis: Friedhelm Albrecht

Leonid Fedorov für herausragende Forschungsarbeiten über das Gehirn ausgezeichnet [mehr]


08.10.2018

Erforschung der Selbstwahrnehmung mittels Virtueller Realität – ist dieser Avatar wirklich ich?

Screenshot der von der Teilnehmerin betrachteten virtuellen Szene (links); Mitte: Die Teilnehmerin betrachtet den personalisierten Avatar auf einem großformatigen, immersiven Stereodisplay und ahmt ein Szenario nach, als ob sie vor einem Ganzkörper-Spiegel stehen würde (rechts). Quellenangabe: Anne Thaler@MPI für biologische Kybernetik

Wie nehmen wir unser eigenes Körpergewicht wahr? Welches Körpergewicht finden wir attraktiv?[mehr]


26.09.2018

Peter Dayan und Li Zhaoping werden ans Max-Planck-Institut für biologische Kybernetik berufen

Prof. Peter Dayan & Prof. Li Zhaoping. Bild: Privat

Die Max-Planck-Gesellschaft holt zwei renommierte Neurowissenschaftler von London nach Tübingen[mehr]


08.08.2018

Neurowissenschaftliche Gesellschaften schliessen sich dem Aufschrei der Empörung über die Behandlung des Max-Planck-Neurowissenschaftlers an (auf Englisch)

The two major neuroscience societies in the United States and Europe have joined forces to criticize the prestigious Max Planck Society (MPS) in Germany for its treatment of a world-renowned neuroscientist targeted by...[mehr]


Treffer 1 bis 10 von 130
<< Erste < Vorherige 1-10 11-20 21-30 31-40 41-50 51-60 61-70 Nächste > Letzte >>